Über Uns

Von Kindesbeinen an habe ich mich für Braut- und Abendmode interessiert, den Barbies immer neue Kleider auf den Leib geschneidert oder Entwürfe gezeichnet. Auch im Laden meiner Mutter, einer Baby- und Kinderboutique, konnte ich sehr früh feststellen, dass Mode für mich nicht Arbeit sondern Hobby bedeutet und war immer froh, wenn ich bei ihr im Laden sein durfte.

Dennoch sollte mein beruflicher Werdegang anders beginnen. Ich absolvierte eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Danach führte mich mein Weg endlich auf den Modemarkt. Recht bald wurde ich Abteilungsleiterin und später stellvertretende Filialleiterin bei einem großen Modefilialisten in Weiden. Danach Filialleiterin in einer Weidener Damenboutique. Auch meine Mutter hat sich in diesem Zeitraum beruflich verändert. Sie wechselte in den Second-Hand-Bereich.

Hier hat auch unser Weg in die Brautbranche begonnen. Am 06.05.2002 brachte uns die erste Kundin ihr Brautkleid in Kommission. Kurz darauf kam fast wöchentlich ein neues Kleid dazu. Deswegen zog meine Mutter bald darauf in ein größeres Geschäft.

Im Juli 2006 wurden die Restbestände eines Brautmodeladens gekauft und mit dieser neuen Ware eröffnete meine Mutter ein weiteres Geschäft: Brautmoden Meindl.

Der Besuch unserer ersten Brautmodenfachmesse folgte im Jahr darauf. Hier orderten wir die Kollektion für das kommende Jahr.

Auch privat hat sich für mich einiges verändert. Am 08.08.2009 stand meine eigene Hochzeit auf dem Programm und spätestens seit dieser Vorbereitungszeit wurde mir klar, dass ich mir mein Hobby zum Beruf machen wollte.

Aufgrund dieser Erfahrungen entschied ich mich mit meinem Mann im Januar 2010 ein komplett neues Brautgeschäft zu planen. Es sollte ein größeres und rein mit Neuware sortiertes Geschäft werden. Zu diesem Zeitpunkt machte gerade der ehemalige Christkindlsmarkt in Neustadt zu, somit war auch die perfekte Immobilie gefunden. Nun unterstützt mich meine Mutter im neuen Geschäft.

 

Am 15.10.2010 wurde Die Brautgalerie nun feierlich eingeweiht. Der Name ist dabei Programm: Die Brautgalerie ist in ihrer Bauform tatsächlich eine Galerie.

Unser Motto: „Genießen Sie das Besondere!“

Ihre Melanie Korsche